Schön, dass Sie da sind!

„Kluge Menschen machen nicht alle Fehler selbst. Sie geben auch anderen Menschen eine Chance.“ 
Sir Winston Churchill

Kreative Supervision ist an der Kompetenz und Weiterentwicklung aller Beteiligten interessiert, wobei hier Achtsamkeit und Wertschätzung den Boden für die Arbeit bilden.
Für die supervisorische Arbeit nutze ich Kreative Methoden aus der Kunsttherapie, der Kreativen Leibtherapie, der Systemischen Therapie und der Themenzentrierten Interaktion. Um alte Ressourcen wiederzubeleben oder Neue zu entwickeln werden Blockaden indentifiziert und lokalisiert. Oft geht es darum, festgefahrene Muster aufzulösen um wieder Bewegung zu zulassen. Nur so ist ein freies und selbstbestimmtes Handeln möglich.„Kreative Supervision stützt sich theoretisch auf Modelle Kreativer Leibtherapie, die aus den Quellen phänomenologischer Philosophie, humanistischer Psychologie und der modernen Neurowissenschaften entwickelt wurde. “ 
Udo Baer

In meiner Praxis biete ich Einzel- und Gruppensupervision an. 
Gerne komme ich aber auch in Ihre Einrichtung, um vor Ort Fall- oder Teamsupervision durchzuführen. 

Kreative Supervision ist Begegnung

– die durch Akzeptanz und Empathie geprägt ist.
– die achtsam und respektvoll ist.
– bei der die Grenzen individuell sind und erweiterbar.
– die die Selbstverantwortung fördert.
– die auf Sanktionen und Moralisierungen verzichtet.
– die echt, authentisch und wertschätzend ist.
– die humorvoll sein kann und Freude bringt.
– in der Störungen und Konflikte auf kreative Weise gelöst werden können.
– die lustvolles und kreatives Streiten ermöglicht.
– die auf Frieden aus ist, ohne zu beschönigen.